PiRadio

PiRadio
Das Radio in Aktion

Im Jahr 2018 verlieh ich dem Gehäuse eines defekten analogen Küchenradios neues Leben.

Den Kern des Radios stellt ein RaspberryPi  3 dar, welcher einen Touchscreen, Lautsprecher, eine Kamera und Sensoren steuert.

Über den Touchscreen erfolgt die Auswahl des Senders. Dabei wird auf die digitalen Webradio-Streams der bekannten Sender zurückgegriffen. Diese werden über einen Lautsprecher abgespielt. Außerdem verfügt das Radio über eine Kamera mit Nachtsicht-Funktion, welche als Überwachungskamera dient und über eine Website abgerufen werden kann.

Außerdem ist mittels eines Gesten-Sensors ein Wechsel der Radiokanäle möglich. Durch ein Wischen mit der Hand durch die Luft über dem Radio nach rechts oder links wird ein Wechsel zum nächsten oder letzten Sender ausgelöst.

Eine weitere Funktion ist die Messung der Luftqualität. Diese kann auf dem Touchscreen als Graph mit Zeitverlauf oder aktueller Wert abgerufen werden. Außerdem wird bei schlechten Werten ein Alarm ausgelöst.

Im MagPi-Magazin berichtete ich ausführlich über den Bau: